Betriebs-Sport-Gem.Stadtwerke Essen e.V.

Hier erfahren sie alle Neuigkeiten von der SGSWE, NW 360


wenn sie unten bei "Abonnieren" ihre E-Mail eingeben bekommen sie automatisch eine Nachricht,
wenn hier ein neuer Bericht eingestellt wurde.


Segel
  Startseite
  Archiv
 
Der Verein
 
Vorstand
 
Standort
 
Termine
 
Arbeitsdienst
 
Vereinsboote
 
Galerie
 
Segelforum
 
Chronik der SG SWE
 
Wegbeschreibung
 
Wetter am See
 
Shop
 
Erfolge
 
Regatta-Berichte
 
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   
WFG-Baldeneysee
   
Aktuelle Segel-Informationen
   
Segeln im Fernsehen
   
Wettfahrtregeln
   

   
   
   

http://myblog.de/sgswe

Gratis bloggen bei
myblog.de





 


Am 16. Feb. 1984 erfolgte am „Schwarzem Brett“ in den Betriebspunkten der Stadtwerke Essen der Aufruf nach Interessenten für die neue Sparte Segeln in der Betriebssportgemeinschaft der Stadtwerke.
Mit 25 Mitgliedern begann es, von diesen machten 10 ab April 1984 den A-Schein (Segelschein für Binnengewässer), am 21. Aug. 1984 in Theorie und am 21. Okt 1984 in Praxis.
Nachdem im Dezember 1986 das Grundstück am Baldeneysee (1800 qm) angepachtet wurde, rollte am 12. Dez. 1986 die Jolle vom Typ Conger (12 qm Segelfäche, ein Länge von 5m, für 10.701,60 DM gekauft) von Hamburg nach Essen.
Mit Engagement wurde in Eigenhilfe Anleger und Slipanlage gebaut, so dass am 03. Juli 1987 die Bootstaufe und die zukünftigen Aktivitäten beginnen konnten.
Um die geschaffene Anlage noch effektiver nutzen zu können, stießen die Segler der Ruhrgas (max. 60 Mitgliedern mit 4 Booten) zu uns. Diese Liaison währte bis 1993, als Ruhrgas zu dem eigenen Gelände an der Zeche Carl Funke umzog.
Seit dieser Zeit war wieder Platz für weitere Mitgliederaufnahmen und nach der Offenlegung des Bebauungsplanes konnte der schon seit langem geplante Bau unseres Bootshauses in der Zeit verwirklicht werden, die feierliche Einweihungsfeier war am 28. Juni 1997.
Bei aller Arbeit haben wir natürlich auch die Segellehrgänge nicht vergessen, so dass von den rund 100 Mitgliedern 1999 eine beachtliche Zahl über Segelführerschein A und folgende verfügen, so dass wir uns unserem Ziel, verstärkte Teilnahme an Regatten auch näher kommen.
Das Blaue Band vom Baldeneysee wurde 1999 erstmals gewonnen. Dies war der erste Schritt ins Regattageschehen. 2003 nahm erstmals ein Team von uns bei der Deutschen Meisterschaft in der Congerklasse auf der Alster teil. Sie belegten den 8. Platz von 50. Teilnehmern und wurden beste Newcomer des Jahres 2003. Seit dem sind die SG SWE nicht nur am Baldeneysee vertreten sondern auch auf vielen Regatten in ganz Deutschland.
2004 wurde die SG SWE 20 Jahre, und dies wurde am Vereingelände am Baldeneysee mit dem Essener Chanty Chor gefeiert.
Mitte März 2005 gingen wir dann auch ins World Wide Web on. Unter www.sgswe.de kann jeder sich darüber informieren was bei uns passiert.
Jetzt sind wir 25 Jahre alt, haben 94 Mitglieder und die größte Congerflotte vom Baldeneysee.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung